Rathaus in Waidhofen an der Thaya

Waidhofen an der Thaya

Die österreichische Stadt Waidhofen an der Thaya liegt am gleichnamigen Fluss. Dank des umfangreichen Kultur- und Freizeitangebotes ist Waidhofen ein ausgezeichneter Aufenthaltsort fernab vom Großstadtstress.

Geschichte

Waidhofen an der Thaya wurde von den Grafen von Pernegg im 12. Jahrhundert gegründet. Auf einem Felsen haben sie auch die Stadtburg erbaut. Die Burg wird erstmals schriftlich 1171 erwähnt. Im Laufe der Zeit wurden die Stadt sowie die Burg mehrmals stark zerstört. Das Schloss wechselte etliche Male die Besitzer und gehört seit dem 18. Jahrhundert der Familie Gudenus. Das ganze Jahr über ist es bewohnt.

Waidhofen an der Thaya
Waidhofen an der Thaya liegt am gleichnamigen Fluss.

Sehenswertes in Waidhofen an der Thaya

Einen längeren Besuch lohnt das Schloss Waidhofen an der Thaya. Die denkmalgeschützte Burg befindet sich an der östlichen Spitze der Altstadt. Ursprünglich war sie unter dem Namen Ortolfus de Waidehouven bekannt. Die alte Schlossausstattung ist immer noch zum Teil erhalten.  In der Schlosseinfahrt  gibt es ein mittelalterlicher Wappenstein der Familie Sprinzenstein. An den nördlichen Vierflügelbau schließt sich ein Schlosspark an. Im Norden liegt auch der Meierhof mit seiner historischen Fassade aus dem 19. Jahrhundert. Das ehemalige Wienertor, welche dem Schutz des Schlosses diente, wurde abgerissen. Alljährlich wird im Schloss der Leopoldimarkt organisiert. Die fast vollständig erhaltene Stadtbefestigung von Waidhofen liegt östlich der Burg. Sie besteht stellenweise aus Felsbrocken.

Unter dem Stadtzentrum wurden in Waidhofen mittelalterliche Kelleranlagen entdeckt. Wahrscheinlich dienten die teils zweitstöckigen Keller ursprünglich als Fluchtwege. Über Jahrhunderte waren alle Keller miteinander verbunden, später haben die Hausbesitzer mehrere davon zugemauert. Ein Teil der Anlage ist bis heute der Öffentlichkeit zugänglich.

die Dreifaltigkeitssäule am Hauptplatz in Waindhofen an der Thaya
Die Dreifaltigkeitssäule am Hauptplatz in Waindhofen an der Thaya

Seit 2003 beherbergt die Stadt die größte Waldrapp-Voliere Europas. Um die gefährdete Art zu erhalten, wird der Waldrapp in Waidhofen gezüchtet.

Die am höchsten Punkt von Waidhofen (510 m) thronende barocke Pfarrkirche fällt schon von weitem ins Auge. Die Kirche steht unter dem Denkmalschutz und verfügt über die größte Orgel im Waldviertel.  Sehr interessant ist die Evangelische Kirche Waidhofen an der Thaya.

Im Rathaus aus dem 16. Jahrhundert finden regelmäßig unterschiedliche Kunstausstellungen statt. Die präsentieren z. B. die Werke von Arik Brauer und Bruno Haberzettl.

Auf dem Hauptplatz erinnert die Dreifaltigkeitssäule an die Pestwelle. Geschaffen wurde sie von dem österreichischen Steinmetzmeister Wolfgang Steinböck.

Aktivitäten

Inmitten herrlicher Natur gelegen, ist Waidhofen an der Thaya ein wahres Paradies vor allem für Aktivurlauber. Neben dem Wandern und Radfahren zählt auch Nordic Walking zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten in der unmittelbaren Umgebung. Die Stadt ist ein idealer Ausgangspunkt, um den Radweg „Thayarunde“ zu starten. Das Freizeitzentrum Waidhofen an der Thaya bietet alles, was Wasserfans sich wünschen können. Ein Hallenbad sowie ein Freibad sorgen im Zentrum für Wasserspaß. Für sportliche Abwechslung empfehlen sich Minigolf, Tischtennis, Beach-Volleyball und Beach Soccer. Die Freibadsaison dauert hier von Mai bis August. Im Winter lockt das Skigebiet Skilift Frauenstaffel-Ulrichschlag begeisterte Skiurlauber in die Stadt.

Skiurlaub in Waidhofen an der Thaya
Im Winter empfiehlt sich das Skigebiet Skilift Frauenstaffel-Ulrichschlag für einen Skiurlaub.

Skigebiet Skilift Frauenstaffel-Ulrichschlag

Ein Skiurlaub in Österreich ist nicht nur in den österreichischen Alpen möglich. In der Katastralgemeinde Ulrichschlag betreibt die Stadtgemeinde Waidhofen an der Thaya zwei Skilifte. Der Hauptlift mit einer Länge von 575 m bietet sich für Könner an. Der Babylift ist ungefähr 240 m lang. Der Letzte wird gern von Kindern und Anfängern genutzt. Hungrige und erschöpfte Skifahrer können in der urigen Skihütte neue Energie tanken. Ferienhäuser im Skigebiet mit Sauna gibt es auf www.ferienhaus-sauna.net.

Events

Das ganze Jahr hindurch finden in Waidhofen an der Thaya diverse kulturelle Ereignisse statt. Konzerte, Ausstellungen, Theateraufführungen und Musikfeste sind regelmäßig gut besucht.  Das Theater an der Mauer ist zudem das nördlichste Theater in Österreich. Jährlich wird hier im Sommer das legendäre internationale Musikfest veranstaltet. Die ganze Innenstadt wird dabei als die musikalische Bühne benutzt. Die Besucher erwarten Musikbands aus Folk, Rock, Blues, Swing, Country, Jazz und Pop.

Fotos:

Rathaus in Waidhofen an der Thaya von Duke of W4 – Eigenes Werk, [CC BY-SA 4.0], Wikimedia Commons
Waidhofen an der Thaya von TyssilEigenes Werk, [CC BY-SA 3.0 at], Wikimedia Commons
die Dreifaltigkeitssäule von Duke of W4 – Eigenes Werk, [CC BY-SA 4.0], Wikimedia Commons
Skifahrer von Hans, Pixabay